Sagres

Sagres_BellevueNo1_gross

– „das Ende der Welt“

so heißt es, denn bis vor einigen Jahrhunderten galt die Erde ja noch als Scheibe. Sagres ist der südwestlichste Zipfel Europas und die Stadt hat sich selbst diesen Zusatz „Das Ende der Welt“ gegeben. Der westlichste Zipfel Europas liegt auch in Portugal und ist am Cabo da Roca in Sintra (ca. 40 km oberhalb von Lissabon).

Doch das noch bei weitem nicht alles, was Sagres zu bieten hat: Sei es der einzigartige Farol (Leuchtturm), mittlerweile auch mit einem kleinen Museum versehen, oder die wohl bekannteste „letzte Bratwurst vor Amerika“ an der Straße zum Leuchtturm. Auf dem Weg zu dieser Sehenswürdigkeit auf den meterhohen Steilklippen gelegen, kommen Sie an vielen kleinen Buchten entlang. Eine davon, der Praia do Benagil, liegt etwas versteckt am Straßenrand und ist über ganz viele Stufen erreichbar. Er ist einer der gefragtesten Surfspots an der Küste Portugals.

Auf dem Weg zurück vom Farol oder noch bevor Sie den Weg zum Ende der Welt nehmen, stoßen Sie fast auf die Forteleza de Sagres. Das ist eine alte Burganlage mit enormen Ausmaßen. Hier finden Sie eine kleine Kirche in einem sehr weitläufigen Gelände, welches Sie sich unbedingt anschauen sollten. Denn wenn Sie Glück haben, der Wind gut weht und mit den Wellen spielt, können Sie es an manchen Stellen dieser Landzunge (Ponte de Sagres) pfeifen hören. Außerdem haben Sie von hier aus auch einen wundervollen Blick zum berühmten Leuchtturm und entlang der gesamten Steilküste von Sagres.

Zurück zur Übersicht Ausflugsziele